Kammermusik vom Feinsten präsentierte das Bläserquintett „nimm 5“ am 5. Juni um 19:00 Uhr im Begegnungszentrum Gewerbehalle. Die fünf MusikerInnen Kathrin Krannich (Flöte), Anne Villiger (Oboe), Cora Gerth (Klarinette), Joachim Hentschel (Horn) und Steven Rayburn (Fagott) leben zum größten Teil im Umland von Idar-Oberstein und wirken regelmäßig bei musikalischen Veranstaltungen in der Region mit. Aus purer Freude am gemeinsamen Musizieren haben sich die Fünf auf Initiative der Flötistin zusammengefunden.
„nimm5“ spielte ein abwechslungsreiches Programm. Neben der Suite altungarischer Tänze aus dem 17. Jh. von Ferenc Farkas erklang ebenso ein Quintett der Klassik von Franz Danzi und die Duo Sonata für Klarinette und Fagott von Francis Poulenc. Den Abschluss gestalteten die Musiker, die die gemeinsame Liebe zur Musik verbindet, mit einem Quintett von J. Sobeck, das den Musikern mit seiner Virtuosität ihr gesamtes Können abverlangte.
Die Klarinettistin Cora Gerth, die auf eine erfolgreiche Karriere als Orchestermusikerin zurückblicken kann und derzeit am Göttenbach Gymnasium als Musiklehrerin tätig ist, engagiert sich in unserem Cafe International (Flüchtlingsinitiative Idar-Oberstein). Die Musik kann als besondere Sprache Menschen gänzlich ohne Worte verbinden. Dies durften an diesem Abend Rund 70 Konzertbesucher hautnah miterleben. Über eine Spende von 600 €, die an diesem Abend eingenommen wurden, freuen sich die Mitarbeiter und Helfer des Cafes.