Sponsoren für Benefizkonzert gesucht
Idar-Oberstein. Genau vor einem Jahr beeindruckte die Deutsch-Amerikanerin Molly Pitman-Bitterlich aus Hattgenstein bei einem Konzert, dessen Einnahmen komplett an den Idar-Obersteiner Wohlfahrtsverein We Share (Wir teilen) ging. Eigens dafür hatte sie mit ihrem Gitarristen Christian „Niggel“ Pressnick zehn Monate lang geprobt und einige Gastmusiker aus der lokalen Musikszene dazugewinnen können. Der Saal der Gewerbehalle war mit gut 130 Besuchern voll. Eigentlich sollte das eine einmalige Sache sein. Doch nun hat Pitman-Bitterlich, deren gesangliches Potenzial beim Konzert am 13. Februar 2016 viele sehr beeindruckte, große Ziele: Für den 17. März 2018 wurde das Stadttheater zusammen mit dem Verein We Share für ein Konzert gemietet. Platz gibt es für 650 Gäste; die Einnahmen werden zu 100 Prozent an We Share gespendet. „Damit das Ganze möglich ist, suchen wir Sponsoren, die alle Unkosten abdecken, einschließlich des des Mietpreises der Halle. Zugestimmt hat bereits Hans-Peter Becker von der Modern Music School. Jörg Jungbluth – Lehrer an dieser Schule, Buchautor und überregional erfolgreich mit der Doors-Cover-Band Morrison Hotel, gestaltet mit mir das Konzert. Ich fühle mich unglaublich geehrt, dass er sich dazu bereit erklärt hat. Andere Musiker werden noch dazukommen Es wird sicherlich einige Überraschungen geben“, blickt Pitman-Bitterlich in die Zukunft. Bei ausverkauftem Theater könnten rund 9000 Euro für We Share zusammenkommen. vm Foto: Nikola Krieger
Nahe Zeitung vom Montag, 13. Februar 2017,